AsF-Frauenfrühstück mit Wahl

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in der SPD Rumeln-Kaldenhausen hat sich zum traditionellen Frauenfrühstück im Kasino Bliersheim getroffen. Vor dem Frühstück war jedoch noch Arbeit zu leisten: Vorstand und Delegierte mussten gewählt werden. Vorsitzende wurde die langjährige AsF-Beauftragte, Inge Mellenthin-Krossa. Ihre Stellvertretung wurde Ursula Michalke übertragen. In das Amt der Schriftführerin wurde Waltraud Schrade gewählt. Delegierte wurden: Astrid Hanske, Ursula Michalke, Inge Mellenthin-Krossa, Waltraud Schrade und Irmgard Thießen.

Nachdem sich die Frauen am reichhaltigen Frühstücksangebot gestärkt hatten, trat dann die Duisburger Landtagsabgeordnete Sarah  Philipp in Aktion. Sie referierte über ein in der Politik sehr wichtiges, aber auch sehr stiefmütterlich behandeltes Thema: Die Kommunikation von und zwischen Männern und Frauen.

Die Rede war von vertikalen und horizontalen Sprachsystemen, von verbalem und non-verbalem Agieren auf unterschiedlichen Ebenen, eindringlich verdeutlicht durch konkrete Beispiele. Den Frauen kam Vieles aus den beruflichen und persönlichen Erfahrungen sehr bekannt vor.

„Es ist schon interessant, was als Frau alles zu beachten ist, bevor substanzielle Politik gemacht werden kann oder man im Berufsalltag bestimmten Sachfragen Gehör verschaffen will. Dank an Sarah Philipp, die uns die Zusammenhänge auf amüsante Art dargestellt hat,“ schmunzelt die AsF-Vorsitzende Inge Mellenthin-Krossa.

 

Jahreshauptversammlung
Jahreshauptversammlung