Weißt Du noch?

Weißt Du noch?

Dieser Satz war häufig zu hören auf dem traditionellen Mai-Fest der SPD Rumeln-Kaldenhausen, das in diesem Jahr besonders gut besucht war. Der Grund hierfür war nicht nur, dass die Sonne mit den Gästen um die Wette lachte, der SPD Bezirksverband Rheinhausen feierte dort das 150jährige Jubiläum ihrer Partei in Duisburg.

Ob vor den Schautafeln, auf denen die Ortsvereine einen bunten Bilderbogen ihrer Geschichte zeigten, oder bei der Videopräsentation „Rheinhausen in alten Bildern“, es gab viele Ansatzpunkte für Gespräche und den Austausch von Erinnerungen. Da das Material zum Teil mehr als 100 Jahre alt war, gab es darüber hinaus viel zu lernen über die Entwicklung der einzelnen Ortsteile.Auch der Aufstieg und Fall des Krupp-Hüttenwerks wurde dargestellt.

Im Mittelpunkt der Gespräche an diesem Tag stand die Historie, sie galten den mutigen Frauen und Männern, ohne die unsere heutige Demokratie und Gleichberechtigung nicht denkbar wären. Aber natürlich wurde auch über das Hier und Jetzt diskutiert. Nicht nur die Lokalpolitiker, auch die beiden Bundestagsabgeordneten, Bärbel Bas und Mahmut Özdemir, waren im munteren Gespräch mit den Gästen zu sehen.

Der Bezirksbürgermeister, Winfried Boeckhorst, freute sich: „Es ist immer wichtig sich an unsere Geschichte und Grundlagen zu erinnern. Dies in dieser schönen und lockeren Atmosphäre gemeinsam zu tun, macht Spaß.“

Die Ortsvereinsvorsitzende, Astrid Hanske, stimmte dem zu, resümierte zum Abschluss: „Das war ein tolles Fest der Rheinhauser Ortsvereine bei bestem Wetter, mit netten Gästen und einem SPD – Team voller Engagement!“

 Maifeier2_2014 web